Einsatzbereiche/Leistungen/Prävention

Einsatzbereiche/Leistungen/Prävention

Unsere Praxis ist bestens ausgestattet und bietet Ihnen kassenärztliche Leistungen, sowie auch private Leistungen im Präventionsbereich.

Pädiatrie (Kinderheilkunde)

Ist Ihr Kind leicht ablenkbar in der Schule und im Alltag? Hat es Schwierigkeiten, sich länger auf eine Aufgabe zu konzentrieren und fällt im Schul- oder Kindergartenalltag immer wieder auf, weil es nicht ruhig sitzen kann? Zeigt ihr Kind keine Freude an feinmotorischen Anforderungen oder ist es sehr ängstlich/tollpatschig beim Spielen auf dem Spielplatz?
Die Ergotherapie bietet Ihnen Behandlungsmöglichkeiten u.a. bei:

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Auffälligkeiten in der Fein-, Grob- und Graphomotorik
  • Störungen der Handlungs- und Bewegungsplanung
  • ADS/ADHS
  • Psychische Auffälligkeiten

 

Zu Beginn der Therapie erfolgt eine Befunderhebung mittels verschiedener Tests. Im Anschluss erfolgt ein Gespräch mit Ihnen und ihrem Kind, um gemeinsam Therapieziele festzulegen. Wir sind sehr an einer engen Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern, sowie Erziehern, Lehrern oder Betreuern interessiert. Falls Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an!

Neurologie/Geriatrie

Sie hatten einen Schlaganfall und möchten lernen, Ihre betroffene Seite wieder benutzen zu können? Sie leiden an Demenz oder Alzheimer?
Unsere Praxis bietet Ihnen Behandlungsmöglichkeiten u.a. bei:

  • Folgen nach Schlaganfall
  • Demenz/Alzheimer (Hirnleistungstraining)
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Polyneuropathien
  • Schädelhirntrauma
  • Sturzprophylaxe
  • Präventionen

Wir fördern:

  • Aufbau und Erhalt von Koordination, Grob- und Feinmotorik, sensorischer Wahrnehmung
  • Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächtnis oder Lese-Sinn-Verständnis
  • Anregung zu mehr Eigenständigkeit im Alltag
  • Beratung von geeigneten Hilfsmitteln
  • Steigerung der Belastbarkeit und ggf. Vorbereitung und Begleitung der beruflichen Wiedereingliederung
  • Begleitung und Beratung von Angehörigen, Pflegedienst, etc.

Orthopädie/Rheumatologie

Sie hatten einen Unfall und haben sich einen Knochenbruch oder eine Sehnenverletzung zugezogen? Sie leiden an den Folgen einer Amputation oder an Arthrose / Arthritis? Die Handtherapie umfasst die Rehabilitation von Patienten nach Unfällen und Operationen sowie bei schweren degenerativen oder entzündlichen Erkrankungen.
Wir bieten Ihnen Behandlungsmöglichkeiten u.a. bei:

  • Streck- und Beugesehnenverletzungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Arthrose/Rhizarthrosen
  • Amputationen
  • Sensibiltätsstörungen
  • Kraftverlust oder Funktionsstörungen der Hand

Unsere Ziele bei der Behandlung:

  • Optimale Wiedererlangung der differenzierten Tast-, Greif- und Haltefunktion sowie Schmerzreduzierung
  • Aktive und passive Mobilisation von Gelenken und Weichteilstrukturen
  • Narbenbehandlung/Sensibilitätstraining
  • Training von Alltagsaktivitäten
  • Gelenkschutz
  • Kälte- und Wärmeanwendungen

Psychisch-funktionelle Behandlung

Sie leiden an einer  krankheitsbedingter Störungen der psychosozialen und sozioemotionalen Funktionen, wie z.B.  Depressionen, Suchterkrankungen, Schizophrenie, Zwängen  und den daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen, haben einen Klinikaufenthalt hinter sich und suchen im ambulanten Bereich Hilfe. Wir bieten Ihnen in diesem Bereich die Unterstützung und Therapie.

Unsere Ziele bei der Behandlung:

  • Verbesserung und Stabilisierung der psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Verbesserung der Realitätsbezogenheit, der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Verbesserung des situationsgerechten Verhaltens, auch der sozioemotionalen Kompetenz und Interaktionsfähigkeit
  • Verbesserung der kognitiven Funktionen
  • Verbesserung der psychischen Stabilisierung und des Selbstvertrauens
  • Verbesserung der eigenständigen Lebensführung und der Grundarbeitsfähigkeiten
Die psychisch-funktionelle Behandlung bieten wir in Einzel- oder Gruppenbehandlungen an.

Neurofeedback-Training

Neurofeedback ist eine wissenschaftliche Methode der Verhaltensmedizin, die es ermöglicht, Hirnaktivität zu messen, bewusst zu beeinflussen und zu modulieren. Dies berührt zum Beispiel Aufmerksamkeit und Konzentration, aber auch Entspannung. Dabei werden unterschiedliche Parameter der Hirnaktivität wie Hirnstromwellen (EEG), langsam kortikale Potentiale (SCP) und die Sauerstoffsättigung (HEG) technisch erfasst, aufgezeichnet und dem Klienten visuell und / oder auditiv zurückgemeldet. Ziel der Neurofeedback-Therapie ist die Verbesserung der Wahrnehmung, Konzentration und die gezielte Beeinflussung psycho-physiologischer Prozesse.

In unserer Praxis erstellen wir individuell auf den Patienten zugeschnittene Trainingseinheiten, welche mit anderen bei uns angewandten Verfahren kombiniert werden. Dabei stehen die individuellen Fähigkeiten und Störbilder, sowie das zu erreichende Ziel des Patienten im Vordergrund. Insbesondere bei der Arbeit mit Kindern vor allem bei ADS/ADHS, Konzentrations- und Lernschwäche, aber auch im geronto-psychologischen Bereich z.B. bei kognitiven Störungen im Alter ( Hirnleistungsschwäche, beginnender Demenz) , Schmerz – und Migränebehandlung und der Therapie von Schlaganfallpatienten setzen wir das HEG-Training ein. Konzentration und Entspannung werden in spezifischen, oft stressbelasteten- Situationen, neu bewertet und reguliert. Dies kann durch HEG-Neurofeedbacktraining erreicht werden.  Das Training bieten wir auch als Privat- oder Präventionsleistung an.

Als Privat- und Präventivleistungen bieten wir Ihnen individuell auf Sie oder ihr Kind abgestimmte Therapien an u.a:

Die Bachblütentherapie

Bachblüten sind nebenwirkungsfrei und vertragen sich mit jeder Form schulmedizinischer und naturheilkundlicher Therapie. Sie finden ihren Einsatz bei der

  • seelischen Gesundheitsvorsorge ( seelischer Stärkung, Harmonisierung disharmonischer Verhaltensmuster, konstruktiver Umgang mit individuellen Alltagsproblemen)
  • bei der Bewältigung anhaltender seelischer Stress- und Krisensituationen (Beziehungskrisen, Erziehungs- und Schulproblemen, Arbeitsplatzverlust, Trauer).
  • Begleitung bei akuter und chronischer Krankeit im psychovegetativen Bereich
Wir testen in unserer Praxis welche Blütenkombination individuell zu Ihnen oder Ihrem Kind passt.

motorische Rehabilitation mit dem Physiofeedback 

Wie verfügen in unserer Praxis über das Physiofeedback mtd systems. Es handelt sich hier um 2 Geräte für die moderne Art der motorischen Rehabilitation. Es wird von uns nicht nur als Privatleistung, sondern auch während der regulären Ergotherapieeinheit genutzt.

mtd-balance: ermöglicht uns schnell und zuverlässig objektive Daten über den Stand von Gleichgewicht, Kraft und Koordination zu ermitteln. Neben diesen motorischen Fähigkeiten werden auch Körperwahrnehmung, Kognition, Reaktion, Antizipation und Aufmerksamkeit getestet und trainiert.

mtd feedback ball:hier werden mit einem speziellen Kraftsensor die oberen und unteren Extremitäten sowohl in ihrer Einzelfunktionen (Kniestreckung, Armbeugen), als auch in komplexen Bewegungsabläufen gemessen und therapiert.

 

Anwendungsbeispiele:

  • Zustand nach Endoprothesen
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Z.n. hypoxischem Schaden
  • Zur Sturzprophylaxe
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Infantile Zerebralparese
  • Z.n. Schlaganfall
  • Z.n. Schädelhirntrauma
  • Kniearthrose
  • Rückenschmerzen
  • Z.n. Sportverletzungen

 

Die Schröpfkopfmassage

Bei der Schröpfkopfmassage handelt es sich um eine besondere Massagetechnik. Ausgeführt wird sie mit Hilfe des so genannten Schröpfkopfes. Die Massage bietet gegenüber anderen Massagearten einen großen Vorteil: Sie wirkt weitaus tiefer, als die übliche Massage mit der Hand und kann so auch tiefer liegende Gewebsschichten erreichen. Der Effekt der Schröpfkopfmassage ist damit natürlich deutlich größer.

Was kann die Schröpfkopfmassage bewirken?

Die Schröpfkopfmassage hat sich als besonders geeignet bei der Behandlung von Muskelverspannungen herausgestellt. Dabei können auch die Verspannungen wunderbar mit dieser Technik behandelt werden, die sehr tief liegen und an die kaum heranzukommen ist. Außerdem kommt sie bei der Behandlung von rheumatischen oder arthritischen Erkrankungen der Gelenke zum Einsatz und wird bei Erkrankungen der Wirbelsäule eingesetzt. Gute Erfolge lassen sich auch bei der Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne erzielen. Neuralgische Schmerzen können ebenfalls mit der Schröpfkopfmassage behandelt werden. Haut und Gewebe werden durch die Schröpfkopfmassage besser durchblutet, der Stoffwechsel wird angeregt und damit wird der Abtransport von Schlacken aus dem Gewebe gefördert. Außerdem wird das gesamte Gewebe so besser mit Sauerstoff versorgt. Mit der verbesserten Durchblutung und der Anregung des gesamten Stoffwechsels wird erreicht, dass die körpereigenen Abwehrkräfte verstärkt werden. Somit ist der Patient insgesamt gestärkt und kann auf ein besseres Immunsystem bauen. Gestörte Körperfunktionen werden zudem angeregt, sich selbst zu regulieren.

Die Dorn-Therapie

Bei der Dorn-Therapie wird der gesamte Körper auf Fehlstellungen untersucht und mit sanften, zur Mitte führenden Therapiegriffen, wieder in seine ursprüngliche Balance gebracht. Dieter Dorn entdeckte im Laufe seiner langjährigen Erfahrung mit der Methode, dass sich durch das Einrichten der Wirbelsäule sowohl innere Organe als auch die Psyche positiv beeinflussen lassen. So ist es mithilfe einer Dorn-Therapie möglich, nicht nur eine schmerzende Wirbelsäule und die Gelenke zu behandeln, sondern gleichzeitig auch mit dem sanften Einrichten der fehlgestellten Wirbelkörper einen Einfluss auf die inneren Organe und Organkreisläufe auszuüben.
Die Dorntherapie kann bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt werden: Schmerzhafte Rückenbeschwerden, Hexenschuss, wirbelsäulenbedingte Kopfschmerzen, Migräne, muskulärer Schiefhals, Schwindel, Ohrgeräusche, Arthrosen der Gelenke, Schulter- Arm- Syndrom, Tennisellenbogen.

Kinesiotape

Kinesiotape ist ein spezielles elastisches Tape, das mit bestimmten Anlegetechniken angebracht wird und somit Schmerzen und Störungen des Bewegungsapparates beheben kann. Es fördert den Lymphabfluss und kann auch zur Narbenbehandlung eingesetzt werden. Die Kinesiotape gibt es in verschiedenen Farbausführungen, wobei jeder Farbe eine bestimmte Wirkung zugesprochen wird.